The Road of the Gypsies

Home . Schulhauskonzerte . The Road of the Gypsies

Vier Künstler der Gruppe SSASSA laden Schüler und Schülerinnen der Oberstufe ein, sich aktiv am erfolgreichen Animations- Programm “Oriental Gypsy Show” zu beteiligen. Sie entdecken eine Klangwelt mit über 20 Original- Instrumenten und mitreissenden Rhythmen von Kairo über Skopje bis nach Sevilla: Nach einem konzertanten “Opener” mit orientalischem Tanz wird das Publikum zu einem polyrhythmischen Klatschorchester mit anschliessendem Sprechchor eingeladen. Nach dieser kollektiven Aktivität finden die vier KünstlerInnen mühelos SchülerInnen, die sich begeistern lassen, im Perkussionsorchester zu einer spanischen Rumba mitzuspielen oder zu dritt einen Dudelsack auszuprobieren. Im Gespräch, das Ssassa gegen Ende der 60 Minuten Vorführung eröffnen, wird insbesondere die Tänzerin regelmässig bestürmt mit Fragen zu ihrer Herkunft,  Ausbildung und Persönlichkeit – ohne Zweifel, sie fasziniert. Mit ihren einzigartigen Bewegungen ist sie verbindendes Glied zwischen orientalischer Kultur und abendländischer Performance, sodass der Funke überspringt.

Wir bieten auch Workshops, Projekttage und Projektwochen an für die Oberstufe.

Projektwoche Lengnau, Juni 2015

  • 500 beteiligte Kinder von Kindergarten bis Oberstufe
  • 9 beteiligte Künstler, für Oberstufe:
    • Simon Libsig, Slam Poetry
    • Mirjam Sutter, zeitgenössischer Tanz (auch Hip-Hop)
    • Björn Meier, Breakdance
    • Ophelia Abd-el-Razik, orientalischer Tanz
    • Nicole McLaren, orientalischer Tanz
    • Kadir Erdogan, trommeln
    • Franziska Heusser, trommeln
    • Christian Fotsch, Gesang
    • Alexandre Cellier, Elektro-Sounds mit Velo

Projektwoche Lengnau, Juni 2015

  • Christian Fotsch war an der Planung massgeblich beteiligt.
  • Projektwochen-Titel: Break up, break out
  • Zusatzworkshops:
    • Fahnen basteln
    • Kostümgestaltung
    • Pressebüro (Film, Foto, Zeitung)
    • Robifon basteln
    • Bau der Bühne, Deko