Presse

Home . Presse

Pressefotos: in hoher Auflösung:

Bei der Seite: Foto-Galerie

Pressetexte:

Weiter unten auf dieser Seite in verschiedenen Längen

Pressetext Ssassa, 320 Zeichen

Zu einem feurigen “Oriental Gypsy Cocktail” lädt die Gruppe SSASSA ein mit orientalischer Musik aus Ägypten und Libanon und fetziger Gypsy Musik aus dem Balkan und der Türkei. Wenn die Orientalisch Tänzerin (Name der Tänzerin) getragen von Saxofon, Klarinette, Oud und Darabuka die Bühne betritt, gibt es kein Halten mehr.

Pressetext Ssassa, 470 Zeichen

Mit seinem vielseitigen Repertoire an Romamusik aus der Türkei und dem Balkan lädt die Gruppe SSASSA zu einem mitreissenden Streifzug durch die faszinierende Welt der Roma ein. Im ebenso feurigen wie virtuosen Zusammenspiel der fünf Musikern aus Mazedonien, Serbien, der Türkei und der Schweiz offenbart sich eine intensive Auseinandersetzung mit traditioneller und moderner Musik. Ssassa am 12. November am Gypsy Festival im KUK Aarau auf, wo sie die Kernformation bilden.

Pressetext Ssassa, 700 Zeichen

SSASSA dürfte eine der vielfältigsten Formationen der Schweizer Musikszene sein, nicht nur, was das eigentliche Repertoire betrifft, sondern auch bezüglich ihrer Aktivitäten. Ihre Auftritte sind wahre Feuerwerke – Musik der Roma, albanische, griechische und mazedonische Musik, Einflüsse von Flamenco sowie türkische, kurdische, arabische und algerische Einflüsse zelebrieren ein musikalisch-tänzerisches Fest, das nicht selten bis tief in die Nacht hineindauert.

Die Auftritte von SSASSA an Konzerten, Partys, Festivals und in Kleintheatern, aber auch an interkulturellen Veranstaltungen, am Flüchtlingstag oder bei Asylfesten haben der Gruppe zu nationalem und internationalem Ansehen verholfen.

Pressetext Ssassa, 1300 Zeichen

Das fast unerschöpfliche Repertoire von SSASSA umfasst mitreissende Musik der Roma aus der Türkei, aus allen Teilen des ehemaligen Yugoslawiens, aus Griechenland, aus der Türkei sowie Musik aus arabischen Ländern. In ihrer feurigen Musik kommt der direkte Bezug zu diesen Kulturen deutlich zum Ausdruck, den sie auf vielen Reisen in die entlegensten Ecken Europas und der Türkei erworben haben. Dem Kenner entgeht dabei nicht, dass sich die Musiker nicht nur mit der alten, traditionellen Musik auseinandersetzen, sondern auch Ideen aus der modernen Musik aufnehmen. Die Synthese von virtuos gespielter, traditioneller Musik aus dem Orient und westeuropäischer Lebenskultur führt mit SSASSA zu einem musikalisch-interkulturellen Feuerwerk, getragen von Saxophon, Klarinette, Gesang, Perkussion und Oud.

Nicht nur akustisch, sondern auch optisch entführt SSASSA ihr Publikum in eine fantastische Welt der orientalischen Roma: Wenn die Tänzerin (Name der Tänzerin) die Bühne betritt, gibt es kein Halten mehr. Im Tanz widerspiegelt sich jede rhythmische Feinheit des Perkussionssolos in ihren Bewegungen, während sie im Oudsolo von Flügeln getragen zu werden scheint. Ihr wirbelnder Körper verschmilzt mit der Musik zu einem einzigen Orkan.